reparaturarbeiten am sonnensegel auf samstag verschoben

sts-120_eva2_b.jpg

01. november 2007

die verantwortlichen nasa-manager haben nun doch entschieden, den anstehenden aussenbordeinsatz (eva-4) auf samstag zu verschieben, um mehr zeit zu verfügung zu haben, die arbeitsprozeduren und erforderlichen werkzeuge zur reparatur des beschädigten sonnensegels sinnvoll vorzubereiten.

nasa-astronaut chris ferguson teilte diese entscheidung der shuttle-crew heute aus dem mission control center (mcc) in houston mit:

„wie ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt, gibt es einige technische herausforderungen, die sich in diesem zusammenhang für uns ergeben, und wir wollen dafür sorgen, dass wir einen guten plan für euch haben. also haben wir entschieden, die eva-möglichkeit für morgen verstreichen zu lassen und uns heute stattdessen damit zu beschäftigen, einen eva-plan für flugtag 12 (samstag) zu erarbeiten, den man im verlauf des abends und des morgigen tages prüfen kann. …“

details des ablaufesplanes für den abitionierten weltraumspaziergang, bei dem scott parazynski, assistiert von kollege doug wheelock, versuchen soll, mittels manschettenknopfartetigen clips einen riss im sonnensegel p6-4b zu flicken, werden der schuttle-besatzung später am tag von houston aus übermittelt werden.

bildquelle: NASA

Advertisements

~ von raumfahrt50plus - 1/ November/ 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: