ATV JULES VERNE – DEMO-TAG 1

atv1_dd1_a.jpg

29. märz 2008
by raumfahrt50plus

Die Aktivitäten des ersten von zwei geplanten Demotagen liefen heute wie folgt ab:

atv1_dd1_b_la.jpgcredit: ESA

21.00 Uhr MEZ:

Eine bisher erste Sicht auf die Ereignisse des heutigen Demo-Tages zeigt, dass Jules Verne alle Manöver anscheinend wie geplant ausgeführt hat. Eine genaue Analyse der Daten steht selbstverständlich noch aus. Die Auswertung dieser Informationen ist Voraussetzung für die Freigabe des ATV für den zweiten Demo-Tag am Montag.

John Ellwood, ATV Projektmanager bei der ESA teilte am Abend mit: „Alle Systeme arbeiteten vollständig normal, was für den ersten Tag des realen Testens der Rendevouzfähigkeiten des Raumfahrzeuges sehr zufriedenstellend ist.“

„Die ersten Analysen von JADOR (Jules Verne ATV Demonstration Objectives Report) sehen wirklich gut aus.“ ergänzte Allberto Novelli, Missionschef im Kontrollzentrum, „Wir werden jetzt einige Stunden daran setzen, diese weiter auszuwerten. Wir sind wirklich zuversichtlich.“

20.35 Uhr MEZ:

atv1_dd1_real_a_md.jpg

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Demo-Tag 1 war Jules Verne bei klaren Himmel, gemeinsam mit der ISS, gegen 20.30 Uhr auch über Deutschland zu sehen. (Foto: raumfahrt50plus)

18.30 Uhr MEZ:

Das Kontrollzentrum in Toulouse hat bestätigt, dass man ein Flucht-Kommando zum ATV gesendet hat. Dies sollte Jules Verne veranlassen, sich kontrolliert und selbstständig aus der näheren Umgebung der Station, zurück zum Ausgangspunkt der gesamten Demonstration zu bewegen. In der Tat ist von der ISS zu beobachten, wie sich das ATV langsam entfernt hat. Insgesamt entspricht diese Vorgehensweise derjenigen, die bereits beim Collision Avoidance Manoeuvre getestet wurde.

atv1_dd1_e_md.jpgcredit:ESA/ ATV-Blog

Ein weiteres Bild aus dem ATV-CC in Toulouse auf dem Jules Verne auf den Kontollschirmen erkennbar ist.

18:00 Uhr MEZ:

Hier ein deutlichereis Bild von Jules Verne wie es von der ISS aus erscheint.

atv1_dd1_d.jpg

credit: ESA / ATV-Blog

17.10 Uhr MEZ:

Jules Verne kann nun von der Station aus gesehen werden! Es taucht als kleiner weisser Punkt auf den Bildschirmen des ATV-Control Center in Toulouse auf.

atv1_dd1_c2.jpgcredit: ESA / ATV-Blog

16.57 Uhr MEZ:

Jules Verne befindet sich jetzt am Station Point S2. Die Entfernung zur ISS beträgt nunmehr nur noch 3.5 km !

Am S2 Punkt werden weitere Tests durchgeführt. Die Positionslichter des ATV, es besitzt davon insgesamt fünf, werden eingeschaltet und das russische Rendevouzsystem „Kurs“ wird aktiviert. Das erlaubt der ISS-Crew dessen Daten zu lesen und zu nutzen. Zusätzlich schickt die Mannschaft, mit Yuri Malenchenko am internen Kontrollpult, simulierte Kommandos, wie Anhalten und Zurückziehen, zum ATV. Diese dürfen jedoch keine Bewegungen des Raumtransporters auslösen.

16.05 Uhr MEZ:

Das ATV erreicht den Station Point S1 nunmehr nur noch 15.5 km hinter der Raumstation

15.19 Uhr MEZ:

Jules Verne verlässt seinen Ausgangspunkt S-1/2 etwa 39 km hinter der Internationalen Raumstation

Informieren Sie sich bitte auch auf unserer ATV-Seite über die Jules Verne Mission.

Advertisements

~ von raumfahrt50plus - 29/ März/ 2008.

 
%d Bloggern gefällt das: