SOYUZ TMA-12 / CREW UND RAKETE BEREIT ZUM START

07. april 2008

by raumfahrt50plus

Nachdem am vergangenen Samstag, mit der Installation des Nutzlastmoduls, die Endmontage der Soyuz-FG Trägerrakte planmäßig abgeschlossen und alle finalen Routinetests erfolgreich beendet werden konnten, stand einer Überführung des etwa 50 Meter langen Trägersystems zur Startrampe 1 in Baikonur nichts mehr im Wege.

Der Transport erfolgte routinemäßig und ohne Zwischenfälle auf dem Schieneweg von der Endmonatgehalle bis zur Startplattform, von der im übrigen bereits Yuri Gagarin zu seinem historischen ersten Flug ins All aufgebochen war. Der kommende Start hat ebenfalls eine kleine geschichtliche Komponente aufzuweisen, da mit Kommandant Sergey Volkov das erste Mal ein Sohn eines ehemaligen Raumfahrers in den Weltraum fliegen wird. Volkovs Vater Alexander ist ein Raumflugveteran, der von 1985 bis 1992 insgesamt an drei Raumflügen teilgenommen hatte und dabei unter anderem zweimal als Mitglied einer Stammbesatzung auf der Raumstation MIR zum Einsatz kam.

Sein Sohn wird nun moregn mit seinem Kollegen Kononjenko zur Internationalen Raumstation aufbrechen und dort den Kern der Expedition 17-Mannschaft bilden. Mit den beiden russischen Kosmonatauten wird die erste südkoreanische Raumfahrerin an Bord sein. So-Yeon Yi, ist als Raumflugteilnehmerin Teil der Soyuz TMA-12-Crew. Nach etwa achttägigem Aufenthalt im All kehrt sie anschließend mit der Kernmannschaft der Expedition 16, Peggy Whitson und Yuri Malenchenko, in der Soyuz TMA-11 zur Erde zurück.

Der Start in Baikonur ist für 13.16 Uhr MESZ geplant. NASA-TV und RKK Energia berichten live per Webstream im Internet.

Besuchen Sie auch bitte unsere Soyuz TMA-12 Seite

Bildquelle: RKK Energia

Advertisements

~ von raumfahrt50plus - 7/ April/ 2008.

 
%d Bloggern gefällt das: